100 Jahre ASK Mannersdorf

Jubiläumsspiel

Im Jahr 1919 wurde der Arbeiter-Sport-Klub (ASK) Mannersdorf gegründet. Bereits ein Jahr danach wurde ein Sportplatz errichtet und erstmals eine Meisterschaft gespielt. In den 1920er-Jahren konnten auch die ersten Erfolge gefeiert werden.

Nach 1945 kam es zur Neugründung des ASK mit den Vereinsfarben Grün-Weiß. Die Nachkriegsjahre brachten viermal den Meistertitel und den umfassenden Ausbau des Mannersdorfer Sportplatzes. In den 1970er-Jahren feierte der ASK den bisher größten Erfolg in der Vereinsgeschichte, nach dem Meistertitel 1975/76 stieg der Verein in die niederösterreichische Landesliga auf. In diesen Jahren fand auch das wohl denkwürdigste Spiel in der Geschichte des ASK Mannersdorf statt, ein Freundschaftsspiel gegen die österreichische Nationalmannschaft vor 4.000 Besuchern.

In den 2000er-Jahren wurde der Verein neu strukturiert, unter Präsident Johann Hums begannen zukunftsweisende Investitionen in die Infrastruktur der Sportanlage. 2012 erfolgte der erneute Aufstieg in die Gebietsliga. Dort gelang in der Saison 2015/2016, 40 Jahre nach dem ersten großen Erfolg, der Meistertitel und der Aufstieg in die 2. Landesliga.

2019 feiert der ASK Mannersdorf sein 100-jähriges Jubiläum mit einem besonderen Spiel!

Termin

Wird noch bekannt gegeben

  

ASK Mannersdorf

Der 1919 gegründete Verein ist am Mannersdorfer Sportplatz beheimatet, der 1800 Zuschauer fasst. Neben der Kampfmannschaft bestehen noch vier Nachwuchsteams und ein U23-Team. Der ASK Mannersdorf sieht sich dabei als Verein für fußball- und sportbegeisterte Menschen jeden Lebensalters.


Standort

ASK Mannersdorf - Sportplatz

Halterzeile 16

2452 Mannersdorf


Bildergalerie

Fotos: ASK Mannersdorf